Ein Klassiker, nicht ohne Grund: das Krüppelwalmdach.

Das Krüppelwalmdach ist eine weitverbreitete Dachform, es ist eine besondere Form des Walmdachs. Hier werden die vorderen Dachspitzen verkürzt („verkrüppelt“). Das hat den Vorteil, dass so mehr Wohnraum zur Verfügung steht als bei einem Haus mit einem herkömmlichen Walmdach.

Da das Krüppelwalmdach den Dachstuhl durch den jeweiligen Krüppelwalm auf beiden Stirnseiten schützt, sichert es das Gebäude vor Witterungsschäden.

Zwar ist der Bau eines Krüppelwalmdachs relativ kostenintensiv, jedoch überzeugt es durch eine sehr hohe Lebensdauer.