Das Satteldach ist die klassischste Dachform in unseren Breiten mit zwei zueinander geneigten Dachflächen. Diese einfache Konstruktion ermöglicht eine kostengünstige und wartungsarme Errichtung.

Je nach Region werden unterschiedliche Dachneigungen gewählt. In schneereichen Gebieten wird eher eine flache Neigung gebaut, in sehr windigen Gegenden ist eine steilere Variante sinnvoller.

Für den Bau von Carports werden in manchen Regionen sogar Satteldächer zwingend vorgeschrieben.

Auf dem ersten Blick erscheint das Satteldach eine einfache Dachkonstruktion darzustellen, die ein handwerklich begabter Hausbesitzer eigenständig ausführen könnte. Aber dennoch gehört die Planung und Errichtung in erfahrene und professionelle Hände!

Sowohl die Wahl der Eindeckung als auch der Grad der Dachneigung hängt von vielen Faktoren ab.

Welche Form des Satteldachs für Ihr Bau-Projekt in Frage kommt, erfahren Sie von unseren Dach‑Profis.